Juna Ausflug © Suleika Debelle / Pro Natura

Juna Arth-Goldau

Der Jugendnaturschutz Arth-Goldau entstand im Frühling 1995 und ist damit der Opa unter der Schwyzer Gruppen.

Die Gruppe selber ist jedoch jung geblieben: Es dominieren längst die Nachzöglinge aus der ehemaligen Kinderschar im neunköpfigen Leiterteam. Die Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, Mädchen und Buben bunt gemischt, kommen aus den Gemeinden Arth, Steinerberg, Immensee und Steinen.

Alljährlich mäht der Jugendnaturschutz Arth-Goldau im Bergsturzgebiet eine Orchideenwiese und verhindert so, dass die wertvolle Vegetation überwuchert wird. Zu den Höhenpunkten aus der Geschichte des Jugendnaturschutz Arth-Goldau gehören aber auch ein Anlass über Fledermäuse mit 48 teilnehmenden Kindern, der Bau von Nisthilfen für Wildbienen oder ein Amphibienweekend im Aargauer Reusstal. Seit 11 Jahren wird jeweils ein Herbstlager organisiert, welches nicht nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Juna Arth-Goldau sondern Kinder aus der ganzen Deutschschweiz einlädt.

Infobereich Jugendnaturschutzgruppe Arth-Goldau


Ursina Hutter
Mühlefluo 12a
6414 Oberarth
@email