Kleinlibelle © Pro Natura

Projekt Sihlauen

Sihlauen - Natürlich und manchmal etwas wild

Zwischen Biberbrugg und Schindellegi gab Pro Natura Schwyz durch die Öffnung eines Seitenarms der Sihl wieder ein Stück Auenwald zurück. Dank finanziellen Zuschüssen kann die Sihl wieder so fliessen, wie wir gelegentlich gerne wären: natürlich und manchmal etwas wild.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gelb­bauchun­ken im Talkessel

Der Kanton Schwyz hat eine grosse Verantwortung für…

Projekt

Gelb­bauchun­ken im Talkessel

Der Kanton Schwyz hat eine grosse Verantwortung für…

Projekt

Moor­land­schaft Schwantenau

Das viertgrösste Hochmoor der Schweiz besticht durch…

Naturschutzgebiet